Wir geben Haustieren aus unterschiedlichsten Gründen ein Zuhause. Ein Grund sollte dabei stets die Liebe zum Tier sein! Denn das ist es auch, was Haustiere erwarten und doppelt und dreifach wieder zurückgeben! 

Leider können auch sie unter Krankheiten und Verletzungen leiden, die kostenintensive Behandlungen nach sich ziehen können. Wir möchten nicht, dass Sie sich entscheiden müssen, ob ihr Haustier aufgrund fehlender finanzieller Mittel eingeschläfert werden muss, um es von den Schmerzen zu befreien! 

Wir möchten Sie dabei unterstützen, dass Ihr Haustier die benötigte Behandlung erhalten kann, um schnell wieder gesund zu werden und sich wieder voll und ganz auf die schönen Dinge im Leben freuen kann! 

Das Ziel dieser Förderung ist die Unterstützung von Betroffenen, deren Haustiere aufgrund einer Krankheit oder Verletzung behandelt werden müssen. 

Wichtige Hinweise
zur Beantragung dieser Leistung

Ein erster Blick auf unsere Förderbedingungen zeigt Ihnen, ob wir Ihr Anliegen fördern können. Im Rahmen der Antragstellung können bereits die Nachweise zur Förderberechtigung hinterlegt werden. Alternativ können diese Nachweise auch im Rahmen der Förderung nachgereicht werden.

Minderjährigen ist die Beantragung von Förderleistungen der Wunderschmiede nur erlaubt, wenn sie der Wunderschmiede eine schriftliche Einverständniserklärung des gesetzlichen Vertreters der/des Minderjährigen vorlegen. Darüber hinaus kann der gesetzliche Vertreter der/des Minderjährigen jederzeit die Förderleistung für die/den Minderjährige/n beantragen.

Die Datenübertragung aller Angaben und Dokumente über die Website entspricht höchsten Sicherheitsstufen. Um Ihre Daten zu schützen, werden alle nicht umgesetzten Anträge nach Ablauf von zwei Monaten vollständig gelöscht.

Das könnte Sie interessieren

Über uns

Was ist die Wunderschmiede und wer steht dahinter?

Projekte

Welche Projekte unterstützt die Wunderschmiede zur Zeit?

Förderbedingungen

Was bedeuten unsere Förderbedingungen im Einzelnen?